Anzeige

Informationstag auf dem Campus Eisenach der Dualen Hochschule

Bildquelle: © DHGE – Marcus Glahn

Praxispartner treffen auf Studieninteressierte

Am 12. November öffnet die Duale Hochschule Gera-Eisenach (DHGE) ihre Türen am Campus Eisenach zum Hochschulinformationstag (HIT). Von 10:00 bis 14:00 Uhr können die Besucher mit Professoren, Studierenden, Absolventen und Praxispartnern in persönlichen Kontakt treten und sich über das duale Studium in Eisenach informieren.

Mit unserem HIT bieten wir eine hervorragende Plattform für alle Fragen zur Studienwahl. Studieninteressierte lernen nicht nur den modernen Campus Eisenach kennen, sondern können auch mit möglichen Praxispartnern ins Gespräch kommen, erklärt Prof. Dr. Thomas Müller, Vizepräsident der DHGE.

Über 30 Praxispartner der DHGE präsentieren sich und ihre Studienplatzangebote beim HIT vor Ort mit eigenen Ständen. Neben Informationen zu den Rahmenbedingungen und Voraussetzungen des dualen Studiums ist auch der Zutritt zu den Laboren mit modernster Technik möglich. Industrieroboter, CNC-Maschinen oder auch Mikroprozessoren können im Einsatz bestaunt werden.

Mit großem Engagement unterstützen unsere Praxispartner die Ausstattung unserer Labore und tragen mit fachlichem Know-how zu einem anwendungsorientierten Studium bei. Dieser hohe Praxisbezug ist einer der vielen Vorteile des dualen Studiums, betont Laboringenieur Mario Henning.

Derzeit werden zehn unterschiedliche duale Studiengänge in über 25 Spezialisierungsrichtungen an den DHGE-Campus in Eisenach und Gera angeboten. Besonderheiten des dreijährigen Studiums sind der regelmäßige, fachlich aufeinander abgestimmte Wechsel zwischen Theoriephasen an der Hochschule und Praxisphasen beim jeweiligen Partnerunternehmen sowie die von den Praxispartnern gezahlte monatliche Vergütung an ihre Studierenden.

Seit dem fast 25jährigen Bestehen des dualen Studiums in Eisenach und Gera  haben dort rund 8.500 Absolventen ihr Studium in den Fachgebieten Ingenieurwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, Informatik und Sozialpädagogik erfolgreich abgeschlossen. Weitere Informationen zum HIT und zum dualen Studium finden sich auf www.dhge.de.

Anzeige
Top