Anzeige

Internationale Klänge zum Frühlingskonzert der Waldorfschule

Zum 100. Geburtstag Musik aus aller Welt von Klassik über Weltmusik bis Pop und Rock

Die Freie Waldorfschule Eisenach/Wartburgkreis lädt am kommenden Samstag (6. Januar) zum Frühlingskonzert mit dem Motto „100 Jahre Waldorf – Musik aus aller Welt“ ein. Beginn ist um 19 Uhr im Saal der Schule in Eisenach, Ernst-Thälmann-Str. 62. Angesichts der Gründung der ersten Waldorfschule vor 100 Jahren und der heutigen Verbreitung in 80 Ländern wird das Programm international gestaltet. Lehrer, Eltern, Schüler und Freunde der Schule unterhalten mit einem Ausflug in verschiedene Genre, Jahrzehnte und Stimmungen; mit Beiträgen von Klassik über Weltmusik bis zu Pop und Rock. Der Eintritt ist frei, die Schule freut sich über Spenden.

Die Schülerband „Stimmungsdrachen“ unterhält mit Titeln wie „Wir wollen euch rocken“ und „Laune der Natur“. Für „Traumklänge“ sorgt der Eisenacher Didgeridoo-Spieler Alexander Georgiew, die Sambaband „Sin Nombre“ steuert heiße Trommel-Rhythmen bei und die Akkordeonistin Senka Sajc tritt mit einer französischen Musette und einem Tango von Astor Piazolla auf. Angela König, Angelika Reiser-Fischer und Monika Gazda sind wieder als Frauengesangstrio mit dabei und Anna Elisabeth König spielt ein Jüdisches Stück mit Klavierbegleitung – die ehemalige Schülerin gilt als anerkannte Violinistin und hat schon mehrfach bei Konzerten in der Schule begeistert.

„Spanische Tänze“, eine Komposition von Gabriel Faure und Scott Joplins „The Entertainer“ sind in Transkriptionen für vier Gitarren zu hören. Stücke für Violine und Cello und Trompete und Klavier sowie Klavier- und Gitarrenmusik ergänzen das Programm.
Der ehemalige Eisenacher Opernsänger und jetzige Waldorf-Lehrer Thomas Riehl führt durch den Abend.

Hintergrund:
1919 wurde die erste Waldorfschule in Stuttgart gegründet, heute gibt es über 1.100 Waldorf-Schulen und mehr als 2.000 Waldorfkindergärten in 80 Ländern, es werden immer mehr. Das Jubiläum gilt als Anlass, die Waldorfschule zeitgemäß weiterzuentwickeln und ihre globale Dimension stärker ins Bewusstsein zu rücken mit vielen Projekten auf allen Kontinenten.

Weitere Informationen: www.waldorfschule-eisenach.de

Anzeige
Top