Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Konfliktrohstoffe – wie unser Konsum zu Kriegen und der Festigung von Diktaturen beiträgt

Informationsabend zur ökumenischen Friedensdekade
„Konfliktrohstoffe – wie unser Konsum zu Kriegen und der Festigung von Diktaturen beiträgt“

am Dienstag, 20. November, 18.30 Uhr, Annenkirche Eisenach

Im Rahmen der diesjährigen ökumenischen Friedensdekade lädt die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Eisenach zu einem Informationsabend ein zum Thema: „Konfliktrohstoffe – wie unser Konsum zu Kriegen und der Festigung von Diktaturen beiträgt“, am Dienstag, 20. November um 18.30 Uhr in der Annenkirche Eisenach.

Referent ist Manuel Wollschläger, Friedensfachkraft für die Friedensdekade:

Gold, Zinn, Kobalt und Coltan: Die Region der Großen Seen in Afrika liefert viele wichtige Rohstoffe für den Weltmarkt. Häufig werden diese jedoch unter Menschen unwürdigen Bedingungen abgebaut. Der Abbau trägt massiv zur Umweltzerstörung bei. Anstatt die Volkswirtschaften zu stärken, bereichern sich korrupte Politiker und paramilitärische Gruppen an den Einnahmen. Der Zivile Friedensdienst versucht durch die Stärkung der lokalen Zivilgesellschaft entgegen zu wirken.

Andrea T. |

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top