Eisenach Online

Werbung

Konzert in der Volkshochschule Eisenach: Virtuose Gitarrenmusik mit Roberto Legnani

Ein Konzert der Extraklasse gibt der international bekannte Gitarrist Roberto Legnani am Donnerstag, 26. April, in der Aula der Volkshochschule Eisenach (Schmelzerstraße 19). Das Konzert ist für den Musiker eine Hommage an die Gitarre und ihren zauberhaften, natürlichen vollen Klang.

Das Konzert beginnt 20 Uhr. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse ab 19.30 Uhr. Weitere Infos und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 / 93 30 34.

Roberto Legnani ist auf großer Deutschland-Tournee. Er präsentiert virtuose und brillante klassische Kompositionen, darunter Bekanntes wie „Recuerdos de la Alhambra“ von Francisco Tárrega, aber auch von Legnani wieder entdeckte Meisterwerke sowie seine großartigen Eigenschöpfungen – unter anderem „Moods from the Song of King David“. Zu den musikalischen Highlights des Konzertes zählen ebenso „La Catedral“ von Agustín Barrios, eine der grandiosen „Le Rossiniane“ aus Opus 119 von Mauro Giuliani sowie meisterhafte und formvollendete Kompositionen aus Deutschland, Irland, Italien und Spanien. Mit Milongas und Valses Porteños zaubert Lagnani die Heiterkeit und Melancholie Lateinamerikas auf das Podium. Das Programm bietet Musik voller Nostalgie, ein vortreffliches Stück Kulturgeschichte.

Legnanis präzises Spiel ist von höchster eleganter Meisterschaft. Er ist ein Meister des sauberen Tons, einer seltenen Technik unter Gitarristen. Mit gewaltigen Klang- und Farbnuancen lässt er eine eindringliche Atmosphäre entstehen.

Roberto Legnani studierte klassische Gitarre an der Staatlichen Hochschule für Musik und an der Universität in Freiburg. Seitdem hatte er eine Vielzahl von Lehraufträgen im In- und Ausland, ist Gastdozent für Gitarrenseminare an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, an der University of Minnesota (USA) sowie in Seoul, Cheju und Pohang (Südkorea). Als Solist und im Ensemble nahm er Schallplatten und CDs auf und veröffentlichte Notentextausgaben bei verschiedenen Musikverlagen. Außerdem wirkte er an einer Reihe von Rundfunk- und Fernsehaufnahmen in Deutschland, Italien und den USA mit.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top