Konzert mit Liedern

von Leonard Cohen bis Rio Reiser

Ute und Andreas Zöllner singen eigene Lieder, traditionelle Gesänge und Chansons

Ein Konzert am Kamin mit dem Motto „Federwind – Gesänge vom Schweben zwischen den Welten“ findet am 28. Januar in Eisenach statt. Beginn ist 17 Uhr im Haus Lilienhöhe, Hohe Straße 7.

Ute und Andreas Zöllner (u. a. bekannt durch „Das blaue Einhorn“) unterhalten mit Gesang, Gitarre, Ukulele, Flöten, Glockenspiel, Melodika und Harfe. Zu hören sind eigene Lieder, traditionelle Gesänge (Irland, Balkan und Mauritius) sowie Chansons von Zaz, Astor Piazolla, Rio Reiser, Leonard Cohen und Violeta Parra.

In den Konzerten von Ute und Andreas Zöllner erheben sich Sehnsucht und Zartheit, Verspieltheit und Kraft, berührender Gesang und Spielfreude zu einer starken Vision von einer Wegen begrenzter Plätze bitte anmelden: info@verein-neues-leben.de oder Tel. 03691-883985.

Vorschau: Am 24. Februar wird zur Konzertlesung mit Stephan Krawczyk eingeladen (18 Uhr, Eisenach, Haus Lilienhöhe, Hohe Straße 7).

https://www.andzoe.de/musik_federwind.htm

www.verein-neues-leben.de