Landesverfassung steht zum Jubiläum in Eisenach

30 Jahre Verfassung wird auf dem Wochenmarkt gefeiert

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Die Thüringer Landesverfassung wird am Mittwoch (25. Oktober) 30 Jahre alt. Aus diesem Anlass ist das Landesparlament mit einer begehbaren Ausstellung in den vergangenen Wochen in Thüringen unterwegs gewesen. Den Abschluss findet die Tour zum Tag der Verfassung in Eisenach auf dem Wochenmarkt.

Am 25. Oktober 1993 verabschiedete der erste frei gewählte Thüringer Landtag die Thüringer Verfassung in einer feierlichen Schlussabstimmung auf der Wartburg.

Die Landesverfassung prägt unser Leben – jeden Tag. Zum 30-jährigen Jubiläum machen wir die Verfassung stärker sichtbar und feiern sie gemeinsam mit den Thüringerinnen und Thüringern. Auf den Marktplätzen in Thüringen wird so die Grundlage unseres Zusammenlebens erlebbar für alle Menschen, sagt Landtagspräsidentin Birgit Pommer. Gerade in Zeiten gesellschaftlicher Polarisierung braucht es mehr Dialog. Dazu soll die ‚Reisende Landesverfassung‘ beitragen. Wir suchen den Austausch und wollen darüber reden, dass eine starke Verfassung unsere Demokratie sichert.

Pommer weiter:

Am 25. Oktober 1993 wurde sie vom ersten frei gewählten Landtag auf der Wartburg verabschiedet. Sie ist eine Errungenschaft der Friedlichen Revolution und trat mit einem Volksentscheid in Kraft. Es sind die Bürgerinnen und Bürger, die sie mit Leben füllen. Das feiern wir mit der ‚Reisenden Verfassung‘ auf den Märkten und an ihrem Geburtstag mit einem Festakt auf der Wartburg und auf dem Marktplatz in Eisenach.

Zeit: Mittwoch, 25. Oktober 2023, 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort: Marktplatz, Eisenach

Anzeige