Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Bildquelle: © S. Rost
Die Erbstromtalmusikanten sind auch in diesem Jahr auf dem Kirchturm der St. Concordia-Kirche und spielen weihnachtliche Weisen auf das vorweihnachtliche Ruhla.

Bildquelle: © S. Rost
Die Erbstromtalmusikanten sind auch in diesem Jahr auf dem Kirchturm der St. Concordia-Kirche und spielen weihnachtliche Weisen auf das vorweihnachtliche Ruhla.

Lebendiger Adventskalender Ruhla/Seebach

Bereits zum 7. Mal startet am 1. Dezember in der Bergstadt Ruhla, im Ortsteil Thal sowie in Seebach der Lebendige Adventskalender.

In der Vorweihnachtszeit findet fast täglich jeweils an einem anderen Ort eine kleine Veranstaltung statt. In diese besonderen Aktionen im Advent bringen sich viele Menschen ein – Privatpersonen, Vereine, Unternehmen, Kirchgemeinden. Wie in jedem Jahr organisieren die Ehrenamtlichen vom NetzWerkWir diesen Lebendigen Adventskalender, der die Menschen der Stadt und des Umlandes in der Zeit vor dem Weihnachtsfest wieder ein Stück näher zusammenbringen soll.

An jedem Tag wird ein neues Türchen geöffnet – Adventsbasare, wunderbare Weihnachtsmärkte, Chorkonzerte, weihnachtliche Musik vom Kirchturm, Nikolausbesuche, eine Hundeweihnacht, Bastelnachmittage, Weihnachtskino, Lesungen oder die Verteilung des Friedenslichtes – um nur einige Beispiele zu nennen.

Den Auftakt am 1. Dezember machen in diesem Jahr die Familie Archut und der Creuzburger Bund mit „Mittelalterlichem in der Vorweihnachtszeit“ vor ihrem Haus Am Bermberg 43. Sie sind erstmalig dabei, ebenso wie der Feuerwehrverein aus Thal, der am 6.12. den Nikolaus in den Ort holt. Erstmalig wird auch Hans Stein aus der Wintersteiner Straße 16 seinen Türen öffnen und Holzbastelarbeiten anbieten (3.12.). Freuen können sich alle Musik- und Chorliebhaber auf das Konzert in der Neuapostolischen Kirche am 7. Dezember. Für alle Hundefreunde und ihre Vierbeiner richtet der Hundeverein Ruhla das 18. Türchen aus und veranstaltet erstmals eine Hundeweihnacht auf dem Reuter. Erstmalig wird auch die Familie Dellit in der Dornsengasse 3 ihre Hoftore am 22.12. öffnen und zu einem gemütlichen Adventsnachmittag einladen.

Altbewährtes steht natürlich auch wieder im Programm des Adventkalenders. So wird sich die Grundschule am Breitenberg mit einem Adventsbasar (4.12.) beteiligen, auch der Kindergarten in der Krümme ist wieder dabei (9.12.). Auch wieder dabei sind in diesem Jahr die Seebacher mit einem Heimatabend im Heimatmuseum (11.12.) und mit einem bunten Weihnachtsmarkt am Einkaufszentrum (2.12.). Die Schüler des Albert-Schweitzer-Gymnasiums treten wie gewohnt in der Kulturkirche St. Trinitatis auf (12.12.), in der Kirche gibt es auch wieder das Weihnachtskino (13.12.) und den beliebten Auftritt des Männerchores Laucha (19.12.). Handgemachte Musik mit Hans Ziegler und Freunden ertönt am 15. Dezember im „Landgrafen“ und auch das Wartburgradio wird wieder ein Live Hörspiel mit der Folklorevereinigung „Alt Ruhla“ aufnehmen (20.12.).

Alle Programme und Veranstaltungen können in einem kleinen Heft nachgelesen werden, das vom NetzWerkWir zusammengestellt wurde. Es wird in der Woche vor dem 1. Advent in vielen Geschäften in Ruhla, Thal und Seebach ausliegen. Auch auf der Internetseite der Stadt Ruhla werden die Termine bekanntgegeben. An jedem Haus, in dem ein Türchen geöffnet wird, hängt dann auch wieder ein festlicher Adventsstern mit dem entsprechenden Datum. Alle Programmpunkte werden kostenfrei, also ohne Eintritt, angeboten. Eventuelle Kosten für Essen und Trinken sind von den Besuchern selbst zu tragen. Spenden für die Ausrichtung des Adventskalenders werden gerne vom NetzWerkWir entgegengenommen.

Unter dem Motto „Suchet der Stadt Bestes“ werden Ruhlaer und Seebacher wieder einiges auf die Beine stellen und die Adventszeit für alle Besucher ein bisschen mehr verzaubern.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

100000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top