Anzeige

Lesung SARUJ in der Buchhandlung LeseLust

„Im tiefsten Inneren haben sich die Menschen schon lange vor der TransitionFrieden und eine Welt ohne Geld gewünscht. Nur galt dieser Traum als eine unerreichbare Utopie. Das Auflösen dieses Glaubenssatzes war die schwierigste Aufgabe der Transition.“

SARUJ / BILBO CALVEZ
Als Künstlerin, visionäre Denkerin und Autorin stellt die Französin Bilbo Calvez mit ihren Arbeiten und Projekten gerne unsere traditionellen Denkweisen in Frage: Seit Jahren forscht Sie an der Idee einer geldlosen Gesellschaft in ihren verschiedenen Formen und Funktionsweisen. Zum ersten Mal stellte sie ihre Vision als Zeitreisende 2014 in einer Rede vor dem Brandenburger Tor in Berlin vor.

In „Saruj – stell dir vor es gibt kein Geld mehr“ liefert sie uns das fertige Ergebnis ihrer Überlegungen in Form einer Romantrilogie, deren erster Band gerade im Dezember 2021 bei Verlag MEIGA erschienen ist.

Samstag 17/9/22
15:00 in der Buchhandlung LeseLust
Georgenstraße 2
99817 Eisenach

SARUJ stell dir vor es gibt kein Geld mehr
SARUJ ist eine Fiktion, ein Liebesroman in einer Zukunft, in der es weder Geld noch Tausch, Grenzen noch Regierungen, Polizeiapparat noch Kriege gibt. Eine Gesellschaft, die nach vollkommener Freiheit strebt.

LESUNG. Gelesen von Saruj / Bilbo Calvez
Telegram: t.me/saruj2114

Anzeige
Top