Anzeige

Lesung zum mysteriösen Verschwinden eines Mädchens

Literatur-Preisträger stellt Buch in der Waldorfschule vor

Zu einer Lesung mit Daniel Mylow lädt die Freie Waldorfschule Eisenach/Wartburgkreis am 9. Mai ein. Der Preisträger zahlreicher Literaturwettbewerbe und Deutschlehrer an der Freien Waldorfschule Marburg wird seinen Bestseller „Rotes Moor“ vorstellen. Beginn ist um 11 Uhr im Eurythmiesaal der Schule in der Ernst-Thälmann-Straße 62 in Eisenach. Der Eintritt ist frei.

Zur Handlung: Im Januar 1979 finden die letzten 36 Stunden im Leben von Sylvie Claasen statt. Die beschauliche Gemeinde Gersfeld in der hessischen Rhön wird zum Schauplatz des mysteriösen Verschwindens eines Mädchens. 27 Jahre später findet ein Torfarbeiter das Skelett eines Menschen im Roten Moor. Was als überraschende Lösung eines lang zurückliegenden Vermisstenfalls beginnt, entpuppt sich als archäologische Sensation. Für die Kommissarin Anna Lewin beginnt damit jedoch ein nicht enden wollender Albtraum, der sie in das Labyrinth einer düsteren Parallelwelt führt…

www.waldorfschule-eisenach.de

Anzeige
Anzeige
Top