Werbung

Letzte Öffentliche Führung für 2020 in Wilhelmsthal

Bildquelle: © Volker Weber
Immer einen Besuch wert – der Fürst-Pückler-Landschaftspark von Wilhelmsthal.

Zum Tag der Deutschen Einheit, am Samstag, den 3. Oktober 2020, findet um 14.00 Uhr zum letzten Mal im Jahr 2020 eine öffentliche Führung durch Park und Schloss Wilhelmsthal bei Eisenach statt. Treffpunkt ist am historischen Nymphenbrunnen direkt an der Schlossachse. Vorteil für die Besucher ist, dass eine Mindestteilnehmerzahl hierfür nicht erforderlich ist.

Die Besucher werden gebeten, die vorhandenen Parkplätze an der Einfahrt von der B19 oder die ausgeschilderten Parkplätze direkt am Marstall zu nutzen. Es wird darauf hingewiesen, dass in der Park- und Schlossanlage keine Toiletten zur Verfügung stehen.

Der Preis für die Führung beträgt für Erwachsene 5,00 Euro (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zahlen nichts). Es ist nur Barzahlung möglich. Je nach Wetterlage und Interesse der Besucherinnen und Besucher wird die Führung 1 bis 2 Stunden Zeit in Anspruch nehmen. Alle Eintrittsgelder kommen der weiteren Sicherung und Sanierung von Park und Schloss Wilhelmsthal zu Gute.

Die Führung wird Peter Arends vornehmen. Neben einem Blick in den Pavillon (Neues Schloss) besteht auch Gelegenheit, einen Blick in das Corps de Logis, dem ältesten Gebäude der Anlage, zu werfen. Wegen Bauarbeiten kann der Telemannsaal leider nicht besichtigt werden. Schwerpunkt bildet auch ein Rundgang durch den Fürst-Pückler-Landschaftspark: alles gewürzt mit kleinen Gegebenheiten sowie Historie und Histörchen.

Wir weisen darauf hin, dass in Teilen der Anlage zur Zeit Bauarbeiten stattfinden und alle Gäste unbedingt die Absperrungen zu beachten haben sowie während der Führung die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten sind.

Werbung
Top