Anzeige

Lösungen für Herausforderungen der Zukunft diskutieren

2. Wirtschaftsforum der „Neuen Wirtschaft Mitte“ in Vorbereitung

Unter dem Zusammenschluss „Neue Wirtschaft Mitte“ und der provokanten Headline „Wer macht das Licht aus?“ laden die drei Netzwerke Initiative Erfurter Kreuz e.V., automotive thüringen e.V. und Logistik Netzwerk Thüringen e.V. zum Wirtschaftsforum am 21. März 2018 nach Eisenach-Kindel ein.

In der AVIEUR-Halle des Verkehrslandeplatzes werden wir gemeinsam an Antworten auf die Fragestellungen der Zukunft arbeiten, so Franz-Josef-Willems, Vorstandsvorsitzender der Initiative Erfurter Kreuz. Damit setzen wir fort, was wir im vergangenen Jahr am Erfurter Kreuz mit dem 1. Wirtschaftsforum bei Solarworld begonnen haben. Wir schaffen ein Forum, in welchem sich Unternehmer mit Experten und Wissenschaftlern zu aktuellen Herausforderungen austauschen und Wege in die Zukunft diskutieren können. Dieses Mal dreht es sich um die Organisation der Arbeitswelt und – natürlich – die digitale Transformation.

Die Netzwerke konnten Buchautor Niels Pfläging gewinnen, der mit seiner Keynote „Organisation für Komplexität“ das klassische Management provokant in Frage stellen und mutige neue Wege aufzeigen wird. Stand-up Comedian

Frank Eilers spricht mit „Das Licht ist aus? Wer macht es wieder an?“ zu Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz. Die passende Industrieausstellung soll Einblicke in innovative Produktentwicklungen und praktische Technikvorführungen bieten sowie direkte Gespräche ermöglichen. Als zusätzlichen Wissenstransfer bietet das Forum Betriebsführungen, beispielsweise zu Bell Equipment, BMW Krauthausen oder der LINDIG Fördertechnik. Zum Ausklang bitten die Initiatoren zum gemeinsamen After Work.

Die Initiatoren freuen sich auf einen industrieübergreifenden Austausch mit Akteuren aus der Wirtschaft. Anmeldung und weitere Informationen unter www.neue-wirtschaft-mitte.de

Anzeige
Top