Mehr als Bücher: Stadtbibliothek Digital

Die Stadtbibliothek Eisenach beteiligt sich in diesem Jahr zum zweiten Mal am bundesweiten Digitaltag. Am Freitag, 16. Juni 2023, können Besucher*innen in der Bibliothek die Welt der digitalen Medien entdecken und erleben. In der Eisenacher Bibliothek stehen zwei besondere Angebote auf dem Programm, eines für Kinder und eines für Senioren.

Für die kleinen Gäste wird es am Vormittag eine spannende Veranstaltung mit digitalen Angeboten am Vormittag geben. Eine 3. Klasse der Jakobschule ist hierzu eingeladen. Die Mädchen und Jungen können an verschiedenen Stationen Mitmach-Angebote zum breiten Themenspektrum MINT testen und Lernroboter ausprobieren.

Auch für Senioren hält die Stadtbibliothek ein interessantes Angebot bereit: ab 14 Uhr können sie erfahren, wie es sich anfühlt, durch eine VR-Brille zu schauen, welche Vorteile ein DAISY-Player bietet oder wie die Onleihe funktioniert. Liane Borchardt und Muriel-Lea Fischer stellen die verschiedenen digitalen Angebote der Eisenacher Bibliothek vor.

„Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder am Digitaltag teilnehmen können und unseren Besucherinnen und Besuchern die digitale Welt näherbringen dürfen“, sagt Bibliotheksleiterin Dr. Annette Brunner. „Mit unseren beiden Angeboten möchten wir sowohl Kinder als auch Senioren für das Thema Digitalisierung begeistern und ihnen zeigen, wie einfach und sicher der Umgang mit digitalen Medien sein kann.“

Der Digitaltag wurde im Jahr 2017 ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich statt. Ziel der Veranstaltung ist es, die digitale Transformation in Deutschland voranzutreiben und die Menschen für die Chancen und Herausforderungen der digitalen Welt zu sensibilisieren. Die Stadtbibliothek Eisenach unterstützt dieses Anliegen und lädt alle interessierten Senioren herzlich ein, am 16. Juni 2023 zwischen 14 und 16 Uhr vorbeizukommen und die Angebote zu testen.

Anzeige
Anzeige