Werbung

Mindestabstand sichtbar machen

Aktion am Freitag 18.09.2020 16 Uhr in Eisenach

Mit einer schlichten Poolnudel will der ADFC Wartburgkreis im Rahmen einer Aktion zeigen, wie viel Abstand Autofahrer zu Radlern halten müssen.

Die neuen Abstandsregeln der Straßenverkehrsordnung legen fest, dass Kraftfahrzeuge beim Überholen auf der Fahrbahn einen Mindestabstand zu Radfahrern, Fußgängern und E-Scootern halten müssen. Außerorts sind das mindestens zwei Meter, innerorts 1,5 Meter – eben die Länge einer Poolnudel.

In dieser Aktion will der ADFC Wartburgkreis im Stadtgebiet Eisenach am Freitag, den 18.09.2020, ab 16:00 Uhr den örtlichen Autofahrern durch eine schlichte Poolnudel (ca. 1,5m lang) den Abstand beim Überholen innerorts verdeutlichen. Oft würden Radfahrende mit zu wenig Abstand überholt und so erheblich gefährdet. Auf diese Weise sollen Autofahrer für das Thema sensibilisiert werden.

Start: 18.09.2020 16:00 Uhr vor dem Rathaus.

Alle interessierten Radfahre(innen) sind herzlich eingeladen diese Aktion zu unterstützen!

Werbung
Top