Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Mit dem Wildkatzenforscher unterwegs zum Wildtier des Jahres!

Am Sonntag, den 02.09.2018 um 10:00 Uhr lädt der Biologe und BUND-Wildkatzenexperte Thomas Mölich zu einer Wanderung auf dem Wildkatzenpfad ein.

Startpunkt ist die Wildkatzenscheune, von hier führt der Weg zur ehemaligen Siedlung Hesswinkel. Entlang des Weges sind Kunstwerke von verschiedensten internationalen Künstlern im Rahmen von Bildhauersymposien entstanden. Die Wanderung führt anschließend in das Revier der Wildkatze, welche sich in einer Mischung aus Jungwald und Lichtungen besonders wohl fühlt. Den meisten Wanderern bleibt es jedoch verwehrt eine Wildkatze in ihrem natürlichen Lebensumfeld jemals zu entdecken. Am Wahrzeichen des Kindels der „Dicken Eiche“ vorbei führt der Weg zum Aussichtsturm „Hainichblick“. Von der Beobachtungsplattform in 20 m Höhe bietet sich nicht nur ein fantastisches Panorama. Wir laden Sie ein, die Landschaft mit den Augen einer Wildkatze zu sehen.

Entlang des 7 km langen Rundwanderweges berichtet Mölich von seiner Arbeit mit den Wildkatzen:

Seit 1996, als wir die Wildkatzen im Hainich erstmals studiert haben, haben wir eine Menge über diese Tiere gelernt und konnten den Wildkatzen an vielen Orten in Deutschland wieder auf die Sprünge helfen.

Bei Interesse an der Veranstaltung bittet das Wildkatzendorf Hütscheroda um Anmeldung bis 01.09.18 (12.00 Uhr).

Für Kinder bis 6 Jahre ist die Führung frei, Ermäßigte zahlen 2,00 € und Erwachsene 3,00 €.

Der Besuch der Wildkatzenscheune und des Wildkatzengeheges ist unabhängig davon zu den regulären Eintrittspreisen möglich. Moderierte Schaufütterungen der Wildkatzen finden an diesem Tag statt um  11.00, 13.00 und 15.00 Uhr.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top