Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Musikschule „Johann Sebastian Bach“ eröffnet mit einem Konzert die 19. Eisenacher Telemann-Tage

Unter dem Motto „Hortus Musicus – Der musikalische Garten“ finden in diesem Jahr vom 21. bis 23. Juni die 19. Eisenacher Telemann-Tage in Eisenach und Wilhelmsthal statt. Im Mittelpunkt des Festivalprogrammes ist der Blick auf weltliche Gebrauchsmusik und Gelegenheitswerke gerichtet, die Telemann für den Eisenacher Hof komponierte.

Veranstalter des musikalischen Wochenendes ist der Verein Kammermusik der Wartburgstadt e. V., der für Konzerte, Vorträge und einen Kantatengottesdienst Musiker und Musikwissenschaftler eingeladen hat.

Einer der Kooperationspartner ist die städtische Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Eisenach. Sie übernimmt die Gestaltung des Eröffnungskonzertes am Freitag, 21. Juni, 19.30 Uhr in der Nikolaikirche. Es musizieren Schüler und Lehrkräfte sowie das Jugendsinfonieorchester unter der Leitung von Christoph Peter. Zu hören ist Musik von Georg Philipp Telemann und seinen Zeitgenossen.

Das Jugendsinfonieorchester spielt eine Ouvertüre von Georg Philipp Telemann sowie Werke von Carl Philipp Emanuel Bach, Antonio Vivaldi, Johann Melchior Molter und Johann Sebastian Bach.

Den zweiten Teil des Konzertes gestalten Carola Fischer (Gesang), Gesina Schiller-Hardt (Flöte), Monica Ripamonti (Cembalo), Natalia Alencova (Mandoline), Silke Vogel-Fingerhut (Gitarre), Sylvia Löchner (Akkordeon), Dina Pfeiffer (Klavier), Jo Fingerhut (Perkussion) und Stefan Kling (Klavier) in verschiedenen Ensembles.

Schüler*innen der Musikschule treten mit interessanten Werken und Bearbeitungen als Solisten auf: Anna Emilia Klinkhardt und Marlene Lufen (Blockflöte), Maria Klar (Mandoline), Jana Hering und Paul Quehl (Akkordeon), Alexej Pfeiffer (Kontrabass) und Niklas Sachs (Xylophon).

Karten zum Konzert gibt es an im Vorverkauf bei der Eisenacher Tourist-Information (im Stadtschloss) und an der Abendkasse zu 5 Euro. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

200000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top