Werbung

Neuer Kurs im BTZ Rohr-Kloster: Elektrofachkraft

Zum ersten Mal wird auf dem Bildungscampus BTZ-Rohr Kloster der nagelneue Kurs „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten in der Land-, Forst- und Baumaschinentechnik“ angeboten.

Dieses Angebot richtet sich an berufserfahrene Meister, Werkstattleiter, Gesellen des Landmaschinenmechaniker-Handwerks sowie verwandter Handwerke und Kleingerätemechaniker. Inhaltlich geht es um die Berechtigung, akkubetriebene Kleingeräte warten und reparieren zu dürfen.

Teilnehmer/innen erwerben mit bestandener Prüfung das bundesweit anerkannte Zertifikat als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten nach DGUV Vorschrift 3 / BGV A3 für den Bereich handgeführter Elektrogeräte und sind befähigt, an elektrischen Einrichtungen und Betriebsmitteln Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten durchzuführen. Sofern vom Arbeitgeber die Berufung hinsichtlich der BetrSichV vorliegt und eine festgelegte Tätigkeit zu Grunde liegt dürfen mit diesem Zertifikat Sicherheitsüberprüfungen nach DIN VDE 0701/0702 durchgeführt werden. Die Gültigkeit des Zertifikats beträgt 3 Jahre.

Der Kurs in Vollzeit umfasst insgesamt 80 Stunden und dauert vom 28.6.2021 bis 9.7.2021, jeweils von 7.30 Uhr bis 15 Uhr. Anmeldungen nimmt Sandro Dressel, Tel. 036844 – 47286, sandro.dressel@hwk-suedthueringen.de, entgegen. Zudem kann der Kurs auf der Homepage der HWK Südthüringen direkt online gebucht werden unter www.hwk-suedthueringen.de.

Werbung
Top