Werbung

Offener Garten und Interkulturelles Erlebniskonzert

Angenehmes Gartenklima und Honigeis macht Hitze erträglich

Am Sonntag (21. Juli) lädt der Verein „Neues Leben“ im Haus Lilienhöhe, Hohe Str. 7 in Eisenach, ab 15 Uhr zum Offenen Garten ein. Am Tag zuvor (20. Juli) beginnt um 19 Uhr ein Interkulturelles Erlebniskonzert mit internationalen Ausnahmemusikern unter dem Motto „Music for life“ . Bei schönem Wetter findet das Konzert im Freien statt. Ab 18 Uhr wird zum Bio-Imbiss mit einstimmenden Klängen mit Didgeridoo und Percussion eingeladen. Da es wieder heiß werden soll: In dem Ökogarten herrscht immer ein angenehmes Klima und zur Erfrischung gibt es zum Bio-Imbiss unter anderem Honigeis und einen Sommerfrucht-Cocktail aus frischen Säften. Weiterhin ist Süßes und Herzhaftes mit regionalen, ökologisch erzeugten Zutaten im Angebot, zum Beispiel Gemüse-Quiche, Dinkel-Pizza, Ratatouille und ein Marrokanischer Gemüsetopf vom Holzfeuer sowie Dinkelkuchen. Bei Interesse sind Gartenführungen möglich, es gibt Pflanzen und Selbstgemachtes zum Mitnehmen sowie für Kinder Spiel-Angebote.

Zu dem Konzert treffen mit der Flötistin und Weltmusikerin Cordelia Loosen-Sarr, dem Meistertrommler und Perkussionisten Diarra Konaté aus Guinea, dem Multi-Instrumentalisten Urs Fuchs und dem togolesischen Trommler Benjamin Ablam Akoutou verschiedene Kulturen und Musikgenres aufeinander. Es entsteht in harmonischem, lebendigen Zusammenspiel ein außergewöhnlicher Mix aus traditionellen, hier unbekannten, exotischen Instrumenten mit modernen Klängen: ‒ von einer kontemplativ-spirituellen Atmosphäre bis hin zu ekstatisch-rhythmischer Musik, die zum Tanzen einlädt. Man spürt direkt: Hier geht es um gelebte Freude, Interaktion und mitreißende, kraftvolle Expressivität, die jedes Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Infos: Tel. 03691-883985  oder info@verein-neues-leben.de
www.verein-neues-leben.de

Werbung
Top