Werbung

Radtour Grenzwege

Zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit lädt der ADFC alle interessierten Radfahrer am Sonnabend, dem 19.09., zu einer Radtour unter dem Titel „Grenzwege“ ein.

Bereits in den vergangenen Jahren fanden die Touren unter diesem Titel eine große Resonanz. In diesem Jahr geht es ins Werratal in Richtung Gerstungen. Wie im vergangenen Jahr wird die Tour durch Informationen aus erster Hand bereichert. Gemeinsam mit Peter Schütz leitet Gerald Schwarz, der im Grenzgebiet in Gerstungen aufgewachsen ist, die Radtour. An ausgewählten Stellen erfahren die Radler Interessantes über das Leben im Grenzgebiet.

Der Start ist am 19.09. um 9:00 vor dem Eisenacher Rathaus. Wer die 70 km lange Tour, die keinen nennenswerten Steigungen besitzt, abkürzen möchte, kann mit dem Zug um 10:14 Uhr von Eisenach nach Gerstungen fahren und wird um 10:45 Uhr in Gerstungen abgeholt.

Da eine Einkehr nicht vorgesehn ist, bitten wir, dass Verpflegung selber mitgebracht wird.

Werbung
Top