„Respekt und Wertschätzung für unsere Einsatzkräfte“

Dienstag, 23. April 2024, 18 Uhr

Raymond Walk lädt nach Stregda ein

„Respekt und Wertschätzung für unsere Einsatzkräfte“

Der CDU-Landtagsabgeordnete Raymond Walk lädt im Rahmen der Reihe „Heimat vor Ort“ zu einer Veranstaltung nach Stregda ein:

Anzeige

WAS:                    „Respekt und Wertschätzung für unsere Sicherheitskräfte“

WANN:                Dienstag, 23. April 2024, 18 Uhr

WO:                      Hotel „Zum Löwen“, Mühlhäuser Chaussee 34, Eisenach-Stregda

Die Toleranzschwelle, Einsatzkräfte anzugreifen, wird offenbar immer niedriger. Dies reiht sich leider in einen Trend mangelnden Respekts gegenüber bestimmten Berufsgruppen ein, denn auch Feuerwehrleute, Rettungsdienstmitarbeiter, Gerichtsvollzieher und Mitarbeiter der Ordnungsdienste werden zunehmend Opfer von Straftaten. Aber beispielsweise sogar Lehrer, Lokführer und Zugbegleiter sowie Mitarbeiter von Job-Centern werden immer häufiger Opfer von Übergriffen, wie eine Studie des Beamtenbundes ergab.

„Wir müssen dieser negativen Entwicklung mit aller Kraft und allen zur Verfügung stehenden Mitteln entgegenwirken. Unsere Einsatzkräfte haben ein Recht auf körperliche Unversehrtheit, Respekt und Wertschätzung. Wir müssen die schützen, die tagtäglich im Wortsinn ihren Kopf für uns hinhalten“, so Walk. Der Abgeordnete und der Polizeivollzugsbeamte Maik Winkel wollen an diesem Abend mit Einsatzkräften aber auch anderen betroffenen Berufsgruppen ins Gespräch kommen und über mögliche Lösungsstrategien diskutieren. Als Zeichen der Wertschätzung wird der Abgeordnete an diesem Abend Schutzschleifen an die Teilnehmer verteilen.