Werbung

Ruhlaer Herbstsprunglauf

Als Finale der Matten-Skisprungsaison findet am Samstag, den 9. November, an der Ruhlaer Schanzenanlage „Alten Ruhl“ ein Mattensprunglauf statt.

Am Start werden Skispringerinnen und Skispringer aller Altersklassen sein. Vom fünfjährigen Miniflieger Konstantin Zapf vom WSC 07 bis zum 70-jährigen Skisprung-Oldie Johannes Orschel aus Tabarz werden Skispringerinnen und Skispringer aus mehreren Vereinen am Start sein.

Das Trainingsspringen beginnt 13:30 Uhr und der Wettkampf startet 15.00 Uhr auf der K3m-Minischanze. Es folgen die Wettbewerbe auf der K10m, K17m und der Hans-Hess Schanze mit einem Schanzenrekord von 42,5 Metern.

Gegen 17 Uhr erfolgen die Siegerehrungen. Mit einem Lagerfeuer wird dieser Wettkampftag ausklingen.

K.B.

Werbung
Werbung
Top