Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten

Tag des offenen Denkmals – Jägerhof Wilhelmsthal

am 13. September 2015 • 10 – 17 Uhr

Jägerhof Thüringen Wilhelmsthal • Wilhelmsthal 3, 99819 Marksuhl/Eckardtshausen

Beschreibung: Am Wilhelmsthaler See bei Eisenach, in einem der größten deutschen Jagdrevieren gelegen.
1743 – Schlossgasthof zum Auerhahn.
1938 – Neubau Gasthof Auerhahn als Jägerhof Thüringen.
1942 – Nutzung als Lazarett, Abriss des Schlossgasthofs.
1945 – amerikanische und sowjetische Besetzung.
1946 – Staatsgasthof Auerhahn.
1947 – Nutzung als pädagogische Fachschule für Neulehrer.
1957 – Nutzung als Bezirksjugendschule der FDJ.
1975 – Umbau zum SED-Erholungsheim-Wilhelmsthal.
1989 – Hotel Haus Wilhelmsthal und Auerhahnkeller.
1998 – Leerstand, Vandalismus und Verfall.
2008 – Revitalisierung als Baudenkmal in Privatbesitz.
2010 – Wanderrast Zum Auerhahn eröffnet von Hartmut Zemla.
2012 – Gründung des Wildgeheges Wildpark Wilhelmsthal.

Öffnungszeiten: 13. September 2015: 10 – 17 Uhr (sonstige Öffnungszeiten auf Anfrage)
Führungen: nach Bedarf durch Dr. Jürgen Glänzer
Aktionen: Informationen zur B19 Umverlegung durch den Bürgerverein Mosbach e.V., Handwerksausstelllung, Kinderprogramm, Konzert mit Elvis Presley-Double.

Kontakt: Dr. Jürgen Glänzer, Eigentümer, Tel.: 03691 743600, E-Mail: info@glaenzer.de

http://www.jägerhof-thüringen.de

 

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top