Werbung

Tango, Yoga, Klangreise, Trommeln, Seelenmalerei

Offener Garten mit Musik, Theater, Workshops und Bio-Köstlichkeiten

Zur Veranstaltungsreihe „Offene Gärten“ am 17. Juni organisiert der Verein „Neues Leben“ in der Hohen Straße 7 in Eisenach ein buntes Programm mit Musik, Theater, Workshops, Flohmarkt, Seelenmalerei, Bastel- und Spiel-Angeboten. Gezeigt wird von 10 bis 19 Uhr ein Ökogarten mit naturnaher Bienenhaltung, der die Familie rund ums Jahr ernährt, schön aussieht, Platz zum Spielen und Erholen bietet, als Lebensraum für Tiere dient und pflegeleicht ist. Um 19 Uhr beginnt ein Konzert- und Theaterabend.

Aus dem Programm: 10 Uhr Chakra-Yoga, 11 Uhr Sternenstunde: Aktuelles zur astrologischen Zeitqualität, 12 Uhr Tai Chi/Chigong, 13 Uhr Fliesenmosaik-Gestaltung und Seelenmalerei, 14 Uhr Musikalische Heilklang-Reise, 15 Uhr Vortrag über heilsame Blüten-Essenzen, 16 Uhr Schnupperstunde Argentinischer Tango, 17 Uhr Vortrag über frische Naturkosmetik, 18 Uhr Gemeinsame Trommel-Session, 19 Uhr Kleine Theater-Impro-Show, 20 Uhr Konzert mit „Mandára“: Pia Greenaway, Andreas Koller und Hauke Marquard spielen mit Violine, Flöten, Handpan, Shruti-Box und Percussion zauberhafte Musik zum Träumen, Tanzen, Genießen.

Ganztägig gibt es Spiel-Angebote für Kinder sowie vegetarische Bio-Köstlichkeiten mit Zutaten aus dem Garten, u.a. frisches Brot mit Aufstrichen und Frühlingshonig, Gemüse-Quiche, Pizza, Salat mit Wildkräutern, Smoothies, Vollwert-Kuchen, Beeren-Grütze, selbst gepresster Saft, Rhabarber-, Waldmeister- und Holunderschorle.

Außerdem gibt es Pflanzen und Selbstgemachtes zum Mitnehmen und ein Flohmarkt lädt zum Stöbern ein.

Das WM-Spiel um 17 Uhr kann vor Ort geschaut werden.

Ein Eingangsgarten für die „Offenen Gärten“ in Eisenach befindet sich bei Familie Herrmann in der Fritz-Koch-Str. 3.

Die Hohe Straße ist in der Nähe der Alten Mälzerei zu finden.

www.verein-neues-leben.de

Werbung
Top