Werbung

VHS Eisenach: noch freie Plätze im Lachyoga-Kurs

Die Volkshochschule (VHS) Eisenach lädt am 27. März zu einem Kurs „Mit Lachyoga in den Frühling starten“ ein. Es gibt noch freie Plätze.

Beim Lachyoga werden nicht nur Stresshormone neutralisiert, sondern gleichzeitig Glückshormone ausgeschüttet. Somit werden die Teilnehmer – bereits während der ersten Übungsstunde – entspannter, selbstsicherer und gehen mit Elan und Optimismus ins Wochenende. Lachen ist die beste Medizin in der heutigen modernen Welt, in der man ständigem Druck und Anspannung ausgesetzt ist. In dieser Lachyoga-Session erwarten die Teilnehmer Klatsch-, Atem- und Pantomimeübungen, gepaart mit einer kindlichen Verspieltheit, bei denen sie ermutigt werden, von Herzen loszulachen. Lachyoga-Leiterin Birgit Neubert zeigt dabei, dass nicht immer Witz oder Comedy gebraucht werden, um zu lachen. Gleichzeitig verbinden die Übungen fremde Menschen über Augenkontakt und Lachen auf eine sanfte Art und helfen so, neue Kontakte zu knüpfen. Kinder lachen noch bis zu 400 Mal am Tag und Sie?

Der Kurs unter der Leitung von Birgit Neubert findet statt am 27. März von 16 bis 17:30 Uhr in Raum 06 der VHS. Gebühr: 6,60 Euro.

Das Anmelden für den Kurs ist entweder persönlich in der VHS (Schmelzerstraße 19, Eisenach) und per Fax (03691 / 670-555) möglich. Anmeldeformulare gibt es auch im Internet unter www.eisenach.de – „Leben“ – Rubrik „Bildung“ – Menüpunkt „Volkshochschule“. Dort gibt es auch weiterführende Informationen zu allen Kursangeboten.

Werbung
Top