Anzeige

Vortrag im Geschichtsverein zum Thema „Eisenach in der Zeit von 1944 – 1949“

11. November 2014 um 18.30 Uhr
in der Aula der Jakob-Schule

Die Jahre von 1944 bis 1949 gehören zu jenen Entscheidungsjahren, in denen sich Deutschland und damit auch das Leben in Eisenach grundlegend änderten.
Nur gut fünf Jahre waren von den ersten schweren Bombenangriffen der Alliierten auf Eisenach bis zur Gründung des neuen Staates DDR vergangen.
Diesen Zeitwandel möchte Michael Kellner, Vorstandsmitglied des Eisenacher Geschichtsvereins, in seinem Vortrag am 11. November 2014 um 18.30 Uhr in der Aula der Jakobschule, am Beispiel der unterschiedlichen Lebensläufe von vier Brüdern aus Eisenach anschaulich machen.
Die Brüder Kellner wurden zwischen 1906 und 1920 geboren und sind in der Weststadt, am Wolfgang, aufgewachsen.

Anzeige
Top