Anzeige

Weltkindertag am 20. September: Großes Fest auf dem Markt

Zum Weltkindertag am Donnerstag, 20. September, sind alle Kinder zu einem großen Fest auf den Eisenacher Marktplatz herzlich eingeladen. Von 14 bis 18 Uhr gibt es ein buntes Programm mit Zirkus, Basteln und Bewegung. Veranstalter des Festes zum Weltkindertag ist wie in jedem Jahr die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Wartburgkreis e.V. Region Eisenach und der Interkulturellen Sozialarbeit.

Eröffnen wird das Fest um 14 Uhr die Oberbürgermeisterin Katja Wolf gemeinsam mit Kindern. Anschließend beginnt eine Vorstellung das Ben Guri-Theater in einer eigens dafür aufgebauten Manege. Eine Hüpfburg und eine Rollenrutsche des Landessportbundes Thüringen e.V. sorgen beim Kinderspielfest auf dem Markt ebenfalls für viel Spaß. Außerdem laden das Gesundheitsamt, das Kinder- und Jugendzentrum „Alte Posthalterei“, das East-End, der Verein „Frauen helfen Frauen“, der Kreissportbund, der Jugendweiheverein, die Künstlerin Anastassiya Koss und der Interkulturelle Treff zum Basteln ein.

Die Verkehrswacht stellt ihr Programm unter das Motto „Sicher unterwegs in Thüringen“. Die Kinder können unteranderem einen Fühlpfad mit nackten Füßen und einen Fahrradsimulator, sowie ein Agility Board ausprobieren. Für die Eltern bringt der Verein unter anderem Seh- und Reaktionstests, einen Fahrsimulator für Pkw, Rauschbrillenparcours und dem Gurtschlitten mit.

Zusätzlich veranstalten in diesem Jahr die Verkehrswacht Eisenach/Wartburgkreis und der Kinderclub der „Alten Posthalterei“ einen Flohmarkt für Spielzeug sowie Baby- und Kinderkleidung auf dem Markplatz.

Weltkindertag 2018: „Kinder brauchen Freiräume“ – so lautet das Motto des diesjährigen Weltkindertages. Damit rufen UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk Bund, Länder und Kommunen dazu auf, mehr Möglichkeiten zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen. Sie brauchen Freiräume, um ihre Wünsche und Ideen einzubringen und damit ernst genommen zu werden.

 

Anzeige
Top