Anzeige

Wenn die Säge stumpf ist…

Kursangebot am 11. März zum Schärfen der Motorsägenkette

Für Motorsägennutzer bietet die Handwerkskammer Südthüringen am Freitag, den 11. März 2022, von 14 bis 20 Uhr einen wichtigen Kurs an. Im Bildungszentrum der Kammer, dem BTZ Rohr-Kloster, wird gezeigt, wie man die Kette der Säge richtig schärft.

Forstwirtschaftsmeister Rico Förtsch, Dozent des Kurses, dazu:

Schneiden Sie gerne mit stumpfen Messern? Was machen Sie, wenn die Schneidkraft nachlässt? Richtig: Sie schleifen sie! Gleiches gilt auch für die Ketten der Motorsäge. Lernen Sie, mit welchem Werkzeug Sie einfach und im perfekten Winkel Ihre Motorsägenkette per Hand feilen und instand halten. Ihre Motorsägenkette hält durchschnittlich 4x länger, wenn Sie sie selber per Hand schärfen.

Dazu verrät der Fachmann Insidertipps, die die Arbeit und den Umgang mit der Motorsäge um ein Vielfaches vereinfachen. So lernen die Teilnehmer, woran man den Verschließ von Kette, Ritzel und Schwert erkennt, wie man diese austauscht und welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt, die Motorsägenkette zu schärfen.

Das ist der perfekte Lehrgang für Motorsägennutzer, egal ob in Forstunternehmen oder im privaten Wald. Alle Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Eine vollständige und funktionstüchtige persönliche Schutzausrüstung (Helm, Schutzhose, Augen- und Gesichtsschutz, Fußschutz, Handschutz, Gehörschutz) ist mitzubringen, gern auch die eigene Motorsäge und alte Ketten.

Interessenten melden sich bitte bei Yvonne Noppe, Tel. 036844/47 364, Mail: yvonne.noppe@btz-rohr.de
Anzeige
Top