Anzeige

Wenn uns die Worte fehlen: Büro für Chancengleichheit lädt zu Film und Gespräch

Zu einem Kaffee- und Tee-Nachmittag mit Filmvorführung und Gespräch laden das Büro für Chancengleichheit und Vielfalt und die Stabsstelle Soziale Stadt in das Schulungshaus Ziola GmbH, Lauchergasse 6 bis 12 in Eisenach am Samstag, 5. November, von 14.30 bis 17 Uhr ein.

„Wenn uns die Worte fehlen“, heißt ein Film des Vereins Iberoamerica e. V. Jena über drei Frauen. Sie flüchteten 2015 mit ihren Kindern aus Syrien und dem Iran und erzählen vom Neuanfang in Jena. Im Mittelpunkt stehen ihre persönlichen Erfahrungen der letzten fünf Jahre. Der Film geht der Frage nach, ob sich die Wünsche und Träume der Frauen erfüllt haben. Wie sind sie mit den neuen Herausforderungen zurechtgekommen? Wie mit dem Erlernen der deutschen Sprache, der Situation auf den Ämtern? Wo bekamen Sie Unterstützung? Auf was sind sie jetzt besonders stolz? Oder sind sie immer noch Fremde in diesem Land und ihre Träume sind wie Seifenblasen zerplatzt? Antworten darauf werden anwesende Protagonistinnen des Films geben.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 4. November an: gleichstellung@eisenach.de

Anzeige
Anzeige
Top