Anzeige

Wie man richtig Bäume schneidet

Volkshochschule Wartburgkreis bietet im Gemeinderaum des Kindergartens Hötzelsroda sowie im Rathaus Gerstungen im Frühjahr 2023 Kurse zur Theorie und Praxis des Obstbaumschnitts an. Kursleiterin ist die an der Thüringer Obstbaumschnittschule ausgebildete Baumwartin, Karen Bopp.

Am Samstag, 25. Februar 2023, von 10-15 Uhr startet der Workshop‚ Grundlagen des naturnahen Obstbaumschnitts‘ (23FEA10402) in Hötzelsroda. Der Kurs führt in die theoretischen Grundlagen des Obstbaumschnittes ein und vermittelt ein Verständnis der natürlichen Voraussetzungen von Obstbäumen wie Wachstum, Veredlung und die daraus folgenden Schnittgesetze. Es werden auch Schnittwerkzeuge und -techniken vorgestellt. Der Landschaftspflegeverband Eichsfeld Hainich Werratal e.V. stellt als Kooperationspartner für den Kurs professionelle Werkzeuge zur Verfügung, deren Einsatzmöglichkeiten erklärt werden. Die Gebühr beträgt 28,80 Euro.

Die daraus gewonnenen Kenntnisse können am Samstag, 11. März 2023, von 9 – 13Uhr im weiterführenden Kurs‚ Praxis des naturnahen Obstbaumschnitts‘ (23FEA10405) an gemeindlichen Obstbäumen der Umgebung vertieft sowie Schnitttechniken beispielhaft vorgeführt und diskutiert werden. Es sind wetterfeste Arbeitskleidung inklusive Arbeitshandschuhe mitzubringen. Die Gebühr beträgt 18 Euro. Treffpunkt ist ebenfalls im Gemeinderaum Kindergarten Hötzelsroda.

In Gerstungen finden die ‚Grundlagen des naturnahen Obstbaumschnitts‘ (23FGE10401) am Samstag, 4. März 2023, 9-15 Uhr im Rathaus Gerstungen statt, die ‚Praxis des naturnahen Obstbaumschnitts‘ (23FGE10402) am Samstag, 18. März 2023, 9-13 Uhr. Treffpunkt ist ebenfalls Rathaus Gerstungen. Die Kursgebühren sind dieselben wie in Hötzelsroda.

Anmeldungen an sämtlichen Kursen jeweils auf folgender Webseite: https://www.vhs-wartburgkreis.de/programm/politik-gesellschaft-umwelt/kategorie/Umweltbildung+und+Verbraucherfragen/8

Auskünfte gibt es unter 03695/617261.

Anzeige
Top