Werbung

Yiddish Summer erstmals mit Konzertreihe in Eisenach

Der Yiddish Summer Weimar ist seit 20 Jahren Europas wichtigstes interkulturelles Festival für jiddische und verwandte Kulturen. Im Jubiläumsjahr kommt der Yiddish Summer zum ersten Mal auch nach Eisenach. Zwischen dem 30. Juli und dem 21. August finden bei gutem Wetter – jeweils donnerstags oder freitags – kostenlose Open-Air Konzerte in der Wandelhalle statt (mit Abstandsregelung, Anmeldung obligatorisch, Spenden erbeten).

Dr. Alan Bern, künstlerischer Leiter des Yiddish Summer und Andreas Schmitges, Kurator des Festivals, stellen gemeinsam mit Eisenachs Kulturdezernent Ingo Wachtmeister das Konzertprogramm des Yiddish Summer 2020 für die Wartburgstadt vor

am Donnerstag 23. Juli,
um 11 Uhr
in der Wandelhalle Eisenach, an der Wartburgallee.

Der Yiddish Summer Weimar ist in seinem 20. Jahr nicht nur in Weimar zu erleben, sondern gastiert auch in Erfurt, Altenburg, Niederzimmern und in Eisenach.

Weitere Infos zu den einzelnen Konzerten: www.yiddishsummer.eu/eisenach

Werbung
Werbung
Top