Anzeige

Aktuelle Verkehrsmeldungen im Stadtgebiet und den Ortsteilen

Arbeiten in der Wydenbrugkstraße dauern länger
Im Rahmen des Breitbandausbaus im Stadtgebiet wird momentan in der Wydenbrugkstraße gebaut. Die Arbeiten dauern länger, da aktuell kein Asphalt zur Wiederherstellung des Gehwegs zu bekommen ist. Die Bauleute gehen davon aus, dass die Verkehrsbehinderungen noch bis Anfang Oktober andauern werden. Mit dem Abschluss der Querung in der Georgenstraße an diesem Freitag, 17. September, wurde die Einbahnstraßen-Regelung in der Georgenstraße wieder aufgehoben. Ab Montag ist dafür die Wydenbrugkstraße wieder nur in eine Richtung befahrbar, nämlich von der Georgenstraße aus in Richtung Predigerkirche. Verkehrsteilnehmer*innen werden um Verständnis gebeten.

Breitbandausbau in Stregdaer Hauptstraße
Von Dienstag, 21. September, bis voraussichtlich 8. Oktober kommt es in der Hauptstraße im Eisenacher Ortsteil Stregda zur halbseitigen Sperrung des Verkehrs. Betroffen ist der Bereich zwischen der Einmündung Madelunger Straße und der Einmündung Kleehof. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Halbseitige Sperrung in der Schmelzerstraße ab Montag
Ab Montag, 20. September, ist mit einer halbseitigen Sperrung der Schmelzerstraße auf Höhe der Hausnummer 22 zu rechnen. Der Gehsteig wird komplett gesperrt. Der Platz wird zur Lagerung von Baumaterial benötig. Außerdem wird ein Kran aufgestellt. Die Einschränkungen dauern voraussichtlich bis zum 26. September.

Breitbandausbau in der Stregdaer Allee
Ab Dienstag, 21. September, gibt es Verkehrsbehinderungen aufgrund der Verlegung von Breitbandmedien in der Stregdaer Allee. Der Verkehr wird halbseitig gesperrt, der Gehsteig ist komplett nicht mehr zugänglich (auf der Seite, wo gebaut wird). Betroffen ist der Bereich zwischen der Einmündung „kleine“ Stregdaer Allee und der Einmündung An der Tongrube. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 8. Oktober.

Anzeige
Anzeige
Top