Werbung

Alexanderstraße noch bis 14. November gesperrt

Bildquelle: © Volker Werner / Fotolia.com

Die Alexanderstraße in Eisenach bleibt in der Zeit vom 9. bis 14. November weiter voll gesperrt. Grund für die Sperrung sind Reparaturarbeiten an Schachtabdeckungen und Schieberkappen in zwei Bauabschnitten.

Der Bereich von der Marktgasse bis zur Stickereigasse wird vom 9. bis 11. November gesperrt. Der Verkehr vom Schwarzen Brunnen aus kommend wird über die Henkelsgasse umgeleitet – die Einbahnstraßenregelung in der Henkelsgasse wird dafür umgedreht. Aus der Gegenrichtung, vom Theater kommend, ist die Baustelle als Sackgasse befahrbar. Die Zufahrt zu den Hausnummern 14 bis 22, zur Tiefgarage und zum Markscheffelshof wird gewährleistet.

Im Laufe des 11. November wird die Baustelle umgebaut und wandert Richtung Karlplatz. Bis 14. November wird der Bereich zwischen Markscheffelshof und Querstraße voll gesperrt. Auch hier werden die Verkehrsteilnehmer stadteinwärts über die Henkelsgasse umgeleitet. Tiefgarage und Markscheffelshof sind wie gewohnt zu erreichen.

Werbung
Top