Werbung

Arbeiten an der Wartburgauffahrt gehen weiter

Bildquelle: © Arthur Kattowitz – stock.adobe.com

Der zweite Bauabschnitt Wartburgauffahrt wird am Montag, 12. April starten.

Begonnen wird mit der provisorischen Verbreiterung der Straße und dem Freimachen des Baufeldes. Die Straße muss aufgrund der Bauarbeiten halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird mithilfe einer Ampel geregelt, die voraussichtlich bereits am 9. April aufgestellt werden wird.

Gebaut wird auf einer Länge von insgesamt 120 Metern. Analog zum ersten Bauabschnitt wird die Straße durch eine Spritzbetonwand (bewehrte Spritzbetonwand mit Kopfbalken) gesichert. Anschließend wird die Straße erneuert.

Die Baukosten betragen rund 610.000 Euro und werden zu 75 Prozent aus dem Programm kommunale Verkehrsinfrastruktur gefördert.

 

Werbung
Werbung
Top