Werbung

Flieger feierten Geburtstag

Die Mitglieder des Luftsportvereins Eisenach e.V. feierten am Wochenende ihren 10. Geburtstag. Und so lud man sich zum Fest Freunde ein. Sie kamen u.a. aus Bad Sobernheim und brachten all ihre Flugzeuge mit. Sehr zur Freude der vielen Gäste konnte man mit den Piloten Gästeflüge machen und so praktisch zum Selbstkostenpreis in die Luft gehen.
Ganz Mutige wagten einen Flug mit einem historischen Doppeldecker. Mit dem offenen Flugzeug-Oldtimer wurden auch kleinen Kunstflugfiguren gezeigt. Die «Stampe» ist Baujahr 1946 und braucht viele Wartungsstunden.
Am Boden und in der Luft konnten die Besucher neben den Motorflugzeugen auch Ultraleichtflugzeuge, Segelflieger und Motorsegler betrachten. Die Vereinsmitglieder freuten sich über die große Resonanz zu ihrem Vereinsfest.
Sie wollten deutlich machen, dass der Verein offen für jeden ist, auch für die die nicht selbst fliegen wollen, sich nur fürs Fliegen, die Technik oder Historie interessieren. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Jugendarbeit. Die Ultraleichtfliegerei sie bei jungen Leuten gefragt.
Demnächst wird der Verein auf dem Kindel bauen. Ein Hangar mit Vereinsräumen soll neben ihren jetzigen «Hütte» entstehen.

Werbung
Top