Werbung

JU 52 machte Stopp auf dem Kindel

Ein unverwechselbares Gebrumm war am Sonntag über Eisenach zu hören. Die http://www.lufthansa-ju52.d(JU 52) flog über die Stadt und landete später auf dem http://flugplatz-Eisenach.de(Flugplatz Kindel).
Es war ein Streckenflug von Dessau, der Geburtsstadt der Junkers 52, nach Eisenach. Hier wurden die Passagiere abgesetzt und Neue stiegen zu. Von Eisenach ging der Flug weiter nach Egelsbach/Frankfurt. In Eisenach wurde die Maschine aufgetankt.
Zahlreiche Schaulustige wurden vom Flugzeug-Oldtimer angezogen und schauten begeistert bei den Flugvorbereitungen zu.
Wer keine Möglichkeiten hatte dieses zu erleben kann am 5. und 6. Juni die Junker JU 52 nochmals erleben. Sie wird zu den 4. Wartburgflugtagen zu erleben sein.

An beiden Tagen wird es vieles rund um das Fliegen zu sehen geben, so sind die Bundeswehr Transall C-160, ein Düsenjet Galeb G2 sowie eine North-American T6, die JU 52, Rettungshubschrauber und weitere Kleinflugzeuge dabei. Geplant sind Verbandsflüge, Loopingsprung, Ballonrammen, Fallschirm- und Tandemsprünge.

Werbung
Top