Werbung

Kreuzung Schillerstraße-Nicolaistraße wegen Bauarbeiten gesperrt

Der Einmündungsbereich Schillerstraße/Nicolaistraße wird vom 6. bis voraussichtlich 9. Juli voll gesperrt. In diesem Kreuzungsbereich werden eine Asphaltschicht zum Schutz des Straßenpflasters aufgebracht und ein Schutzgeländer aufgestellt. Die Arbeiten sind in Vorbereitung der Bauarbeiten an der Stützmauer beim Nikolaitor erforderlich, um die Umleitungsstrecke zu sichern.

Während der Sperrzeit vom Montag, 6. Juli, 8 Uhr bis Donnerstag, 9. Juli, 18 Uhr wird der Fahrzeugverkehr aus Richtung Schillerstraße über die Goethestraße und die nördliche Nicolaistraße zur Sophienstraße umgeleitet. Vom Karlsplatz aus ist die Sophienstraße über die Umleitung Bahnhofstraße – Müllerstraße – Schillerstraße – Goethestraße und Nicolaistraße erreichbar. Für Anlieger sind die Schillerstraße und die südliche Nicolaistraße aus Richtung Karlsplatz jeweils bis zur Baustelle als Sackgasse befahr, die Wendemöglichkeiten sind eingeschränkt.

Darüber hinaus wird ab 6. Juli auch der ansteigende Fußweg vom Karlsplatz zum oberen Vorplatz der Nikolaikirche (ehemaliger Standort der Kastanie) gesperrt. Der Seiteneingang zum Gebäude Bahnhofstraße 1 ist bis zum Ende der gesamten Bauarbeiten nur über die Treppenanlage erreichbar. In diesem Bereich beginnen ebenfalls erste Vorbereitungsarbeiten für die Baumaßnahme „Stützmauer“. So werden Wurzeln, Baumstumpf, Bänke und das Pflaster aus der Zufahrt entfernt, damit dort später die notwendigen Einrichtungen für die Baustelle aufgebaut werden können.

Werbung
Top