Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Bildquelle: © Christoph Meiners / ADFC Wartburgkreis

Bildquelle: © Christoph Meiners / ADFC Wartburgkreis

Mach dich Sichtbar: Fahr Abends mit Licht

3. ADFC Fahrrad-Beleuchtungsaktion 2019 in Eisenach

Der ADFC Wartburgkreis hatte, wie im Vorjahr, Ende Oktober eine Aktion im Stadtgebiet Eisenach durchgeführt, bei denen die Beleuchtung der Radfahrer in Vordergrund stand. Vergangene Woche haben aktive Mitglieder sich Abends in den Straßen der Stadt den Radverkehr angeschaut und das Verhalten der Radfahrer beobachtet. Fahrradfahrer ohne oder mit unzureichender Beleuchtung wurden vor Ort angesprochen und im Gespräch wurde die Wichtigkeit von ausreichender Beleuchtung im Straßenverkehr angesprochen.

Um die Radfahrer zu einer geeigneten Beleuchtung zu animieren, wurden Aktionskarten der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Thüringen (AGFKTH) verteilt. Auf der Rückseite der Aktionskarte gab es einen Gutschein von den örtlichen Fahrradläden, wie Zweirad Henning, Bike Service Eisenach und Diako Cycle Service. Dieser Gutschein unterstützt beim Kauf von Beleuchtungseinrichtungen mit 5 €. Einzulösen sind die Gutscheinkarten noch bis zum 31.12.19 bei den örtlichen Fahrradhändlern.

Überrascht waren die Aktiven des ADFC insbesondere, dass die Radfahrer, die eine ausreichende Beleuchtung aufwiesen, meist hochwertige und serienmäßige Beleuchtungen am Fahrrad hatten oder diese durch ein nach StVzO zugelassene Nachrüstungen (z.B. Stecklichter) besaßen. Von ca. 30 Fahrradfahrern hatten 24% (Vorjahr 13%) aber keine oder nur eine unzureichende Beleuchtung. Dies ist eine Verschlechterung der beleuchteten Radfahrer. Da die Aktion bewusst direkt nach der Zeit Umstellung erfolgte, waren die Ausreden der „erwischten“ Radfahrer entsprechend. Wobei der Großteil der Radfahrer versicherte, eine entsprechende Beleuchtung zu besitzen, aber diese noch nicht dabei hatten. Den schlecht beleuchteten Radfahren, so hoffen die ADFC`ler, unterstützt der Gutschein zum Kauf einer guten Fahrradbeleuchtung.

Auch 2020, so Christoph Meiners, wollen wir unbedingt diese Aktion wiederholen, da das persönliche Gespräch mehr Resonanz bei den Radfahrern weckte, als mit dem Zeigefinger zu zeigen.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

004000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top