Werbung

Neue Asphaltschicht für die Wartburgauffahrt

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Zeitweise Vollsperrung in den frühen Morgenstunden

Die Bauarbeiten des ersten Bauabschnittes an der Wartburgauffahrt schreiten voran. Dabei geht es um die Sicherung des Hanges und den Straßenbau. Die Stützmauer ist hergestellt, die vorbereitenden Arbeiten für den Straßenbau sind abgeschlossen. Jetzt fehlt nur noch der neue Asphalt. Die gesamte Fahrbahn bekommt eine neue Asphaltdeckschicht und -binderschicht. Diese Bauarbeiten werden im Zeitraum 21. bis 25. September 2020 stattfinden.

Um die Beeinträchtigungen für Autofahrer so gering wie möglich zu halten, wird es während dieser fünf Tage nur in den frühen Morgenstunden – von 5 bis 9 Uhr – zu einer Vollsperrung der Wartburgauffahrt kommen. In diesem Zeitraum gibt es keine Möglichkeit zur Wartburg zu fahren. Eine Absperrung mit Sicherheitsposten wird eingerichtet.

Besucher können die Wartburg zu Fuß über den Reuterweg, den Schlossberg beziehungsweise andere Spazier-/Waldwege erreichen (nicht über die Wartburgauffahrt).

Ab 9 Uhr wird der Baustellenbereich halbseitig gesperrt, der Verkehr wird mithilfe von Ampeln geregelt. Die Anlieger haben von der Stadtverwaltung ein Informationsschreiben erhalten.

Werbung
Top