Anzeige

Neue Bordsteine in der Fischweide

Fahrbahn teilweise gesperrt

In der Straße „Fischweide“ ist derzeit wegen Bauarbeiten die Fahrbahn teilweise gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Einmündungen der Karolinenstraße und der Stolzestraße.

In diesem Straßenbereich werden auf rund 120 Metern Länge an der südlichen Seite neue Hochborde gesetzt. Damit wird der Grünstreifen in Richtung Ufer des Mühlgrabens besser von der Fahrbahn abgegrenzt und kann wieder in Ordnung gebracht werden.

Bereits am vergangenen Freitag (26. Oktober) wurde mit einem Spezialgerät an den erforderlichen Stellen der Asphalt aufgeschnitten. So kann nun in dieser Woche die beauftragte Firma Hundhausen mit dem Setzen der neuen Bordsteine beginnen. Anschließend wird der aufgeschnittene Randbereich der Straße wieder asphaltiert.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 9. November dauern.

Anzeige
Anzeige
Top