Anzeige

Pflasterarbeiten in der Marienstraße schreiten voran

Bildquelle: © Stadt Eisenach/Ulrike Müller
Das Foto entstand zu Beginn der Bauarbeiten im Oktober 2022.

Die Pflasterarbeiten in der Marienstraße laufen seit Anfang Oktober. Aktuell wird der gebundene Traufstreifen hergestellt, anschließend erfolgt die Pflasterung des Gehwegs auf der Ostseite.

Im Anschluss daran werden Parkbuchten und der Gehweg auf der Westseite gepflastert. Im derzeitigen Bauabschnitt werden Borde aus Granit mit einer Gesamtlänge von 195 Metern verbaut. Für den Gehweg und die Grundstückszufahrten kommt Kleinsteinpflaster aus Granit auf rund 450 Quadratmetern zum Einsatz. Das Fahrbahnpflaster besteht aus Granit-Großsteinpflaster und erstreckt sich auf rund 208 Quadratmetern.

Auf etwa 90 Quadratmetern entstehen Stellplätze. Auch fünf Baumquartiere mit Unterflurbaumrosten sind bereits eingebaut.

Anzeige
Top