Anzeige

Schulanfangsaktionstag

Schulanfang – in den nächsten Tagen und Wochen ist erhöhte Aufmerksamkeit und Vorsicht von allen Verkehrsteilnehmern im Straßenverkehr gefordert. Für viele Erstklässler hat die Schule begonnen und damit ein neuer Lebensabschnitt.

Im Jahr 2012 verunglückten in Thüringen bei 63 Schulwegunfällen 15 Kinder schwer und 53 Kinder wurden leicht verletzt (s. Verkehrsunfallstatistik 2012 TIM).

Schulanfänger haben entwicklungsbedingt noch ein geringer ausgeprägtes Gefahrenbewusstsein als Erwachsene. Sie bewegen sich noch unsicher im Straßenverkehr, da sie zum Beispiel noch nicht über parkende Autos hinweg schauen und auch Entfernungen und Geschwindigkeiten von Fahrzeugen schwerlich einschätzen können. Auch die Bedeutung von Verkehrsregeln ist vielen noch nicht geläufig.

Die Landesverkehrswacht Thüringen und die Verkehrswacht Wartburgkreis/Region Eisenach laden alle Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen aus den Grundschulen in und um Eisenach zu einem
Schulanfangsaktionstag in Eisenach am Mittwoch, den 11. September 2013 in der Zeit von 9.00 bis ca. 11.00 Uhr Grundschule 6, Hörselschule Stedtfelder Str. 81a, Eisenach ein.

Interessante und vielfältige Aktionen zum Thema Schulanfang erwarten Schüler und Lehrer.

Eröffnet wird die Veranstaltung von Staatssekretärin Inge Klaan, Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr und weiteren Gästen.

Begonnen wird mit dem Mitmachkonzert von Beate Lambert und Ferry.

Unterstützt wird die Veranstaltung von der Kinderunfallhilfe e.V., der Unfallkasse Thüringen, der DEKRA und vielen ortsansässigen Partnern.

Anzeige
Top