Sommergewinn: Einschränkungen im Verkehr

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Die Stadtverwaltung Eisenach informiert, dass es am Samstag, 18. März 2023, aufgrund des Festzuges in Verbindung mit der aktuellen Baustellensituation in der Eisenacher Innen- und Südstadt zu Einschränkungen im Fahrzeugverkehr kommen wird.

Es besteht für einen kurzen Zeitraum – in welchem der Festzug durch die Johannisstraße, über den Johannisplatz und die Schmelzerstraße fährt – keine Möglichkeit, mit einem Fahrzeug über die Georgenstraße, Lutherstraße und Mönchstraße in die Domstraße und Barfüßerstraße einzufahren. Dies wird im Zeitfenster von etwa 13.30 Uhr bis 16 Uhr der Fall sein. Für Rettungsfahrzeuge wird selbstverständlich immer eine Zufahrt gewährleistet. Zudem besteht während des Sperrzeitraums für die Bewohner*innen der Südstadt die Möglichkeit der Ausfahrt über Lutherstraße, Frauenberg und Grimmelgasse.

Der Sommergewinn ist ein jährliches Großereignis für Eisenach. Die einhergehenden verkehrlichen Einschränkungen sind auf das notwendige Maß reduziert und die Sperrungen im Innenstadtbereich dienen der Sicherheit der Teilnehmenden und Besucher*innen. Außer für die Zeit des Festumzuges, welcher etwa zwei bis drei Stunden andauern wird, sollten die bekannten Verkehrswege nutzbar sein. Wir bitten die Anwohnerinnen und Anwohner sowie Gäste daher um ihr Verständnis, dass sie ihre Autos für kurze Zeit stehen lassen müssen.

Anzeige