Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Paul-Philipp Braun • www.ppbraun.de / Raymond Walk

Beschreibung:
Bildquelle: © Paul-Philipp Braun • www.ppbraun.de / Raymond Walk

Sorgenkind L 2115 – Noch immer keine Sanierung in Sicht

Abgeordneter Walk hofft auf baldiges Handeln der Landesregierung

Es gibt keine Sanierungspläne für die Landesstraße 2115 zwischen Wolfsburg-Unkeroda und Eckardtshausen. Dies geht aus einer aktuellen Anfrage des Westthüringer Landtagsabgeordneten Raymond Walk (CDU) an die Landesregierung hervor. Bereits vor mehr als einem Jahr erkundigte sich Walk nach den Plänen der Landesregierung für die wichtige Verbindungsstraße im Wartburgkreis.

Die Straße ist in einem desolaten Zustand, sie gleicht mehr einem Feldweg als einer Landstraße, sagt Raymond Walk.

Er machte sich bereits mehrfach ein Bild vor Ort, sprach mit dem Bürgermeister von Wolfsburg-Unkeroda und ist daher bestens über den Zustand der Straße informiert.

Nun fürchtet Walk, dass der kommende Winter zusätzlich an die Substanz des Asphalts geht, Schlaglöcher sich vergrößern und damit die Unfallgefahr für die Autofahrer vergrößert wird. Er hofft daher, dass die Landesregierung zeitnah ein Sanierungskonzept für die Landesstraße auflegt.

Die L 2115 ist die wichtigste Verbindungsstraße zwischen beiden Orten, dass sie in Schuss gehalten wird, das sollte eigentlich selbstverständlich sein, so der Abgeordnete.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top