Sperrung der Marienstraße

Die Marienstraße wird auf Höhe der Hausnummern 20/22 ab 1. November 2023 voll gesperrt.

Der Straßenabschnitt muss im Zuge der Errichtung eines Wohnhauses und der dafür nötigen Stellung eines Kranes gesperrt werden.

Der sensible und neu gepflasterte Abschnitt der Marienstraße im Bereich der Baustelle wird geschützt und im Bereich Frauentor wird mit einer Bitumenschicht und Fließunterlage gearbeitet, da hier mit Wendeverkehr durch LKW zu rechnen ist.

Fußgänger werden auf der gegenüberliegenden Straßenseite an der Baustelle vorbeigeführt.