Werbung

Straßensperrungen auf dem Karlsplatz

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Am Karlsplatz werden am 29. und 30. September die Fahrbahnen abwechselnd gesperrt. Grund ist das Aufbringen einer neuen Asphaltschicht.

Betroffen ist am 29. September die östliche Fahrbahn (von der Johannisstraße in Richtung Nikolaitor) und am 30. September die westliche Straße (vor dem Lutherdenkmal). Der Verkehr wird jeweils auf die nicht gesperrte Fahrbahn umgeleitet. Während der Bauzeit gilt in diesem Bereich ein absolutes Halteverbot.

Die Instandsetzung des Fahrbahnbelages ist erforderlich, um einen zusätzlichen Fußgängerüberweg einzurichten, der die Fußgänger sicher in Richtung Bahnhofstraße leitet, da der Gehweg an der Stützmauer derzeit wegen der Bauarbeiten nicht benutzbar ist.

Wenn der Asphalt aufgebracht ist, wird anschließend der neue Überweg in Höhe des Lutherdenkmals markiert.

Werbung
Top