Anzeige

Taxi-Posse in Eisenach

Stellplätze in der Bahnhofstraße von Kurzparkern belegt – LTV: Schilda lässt grüßen

Nachdem die Taxihalteplätze vor dem Hauptbahnhof in Eisenach nach Baumaßnahmen in den letzten Jahren auf sechs geschrumpft sind, hat der LTV seit vier Jahren von der Stadt weitere Taxihalteplätze gefordert.

Nachdem uns Ende des letzten Jahres mindestens sechs weitere Taxihalteplätze, auf einer Freifläche in der Nähe des Hauptbahnhofes, versprochen wurden, hat die Stadtverwaltung nun drei Kurzzeitparkplätze eingerichtet, auf dem Taxen frei parken können. Da dies ein beliebter Bereich zum Parken ist, sind die drei Parkplätze in der Regel immer belegt, sagt LTV-Geschäftsführer Martin Kammer. Es ist einfach ein Trauerspiel mit dieser Stadtverwaltung. Es gleicht einen Schildbürgerstreich. Das heißt, die Stadt führt die Taxiunternehmer erneut an der Nase herum.

Die Stadt erkenne einfach nicht, wie wichtig das Taxigewerbe für die Bürger der Stadt ist, klagt der LTV und fordert nun endlich sechs Taxihalteplätze auf der Freifläche zu schaffen, die nach der StVO nicht von anderen Fahrzeugen geparkt werden dürfen.

Anzeige
Top