Anzeige

Truppenübung im Kreisgebiet des Wartburgkreises

Die Bundeswehr führt vom 11. bis 14. April eine Übung durch.

Es handelt sich um einen Orientierungsmarsch mit Fahrzeugbegleitung auf Straßen und Wanderwegen. Der Marsch findet zum Großteil in Erfurt, dem Landkreis Gotha und Unstrut-Hainich-Kreis statt, berührt im Bereich Tüngeda (Gemeinde Hörselberg-Hainich) jedoch auch Gebiete des Wartburgkreises.

An der Übung nehmen ca. 12 Soldaten und Fahrzeuge teil.

Wanderer, Jäger und sonstige Personen werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

Anzeige
Top