Werbung

Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet

Symbolbild

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de
Symbolbild

Behinderung in der Amsdorfstraße
Wegen der Reparatur einer Fernwasserleitung ist die Amsdorfstraße bereits seit Donnerstag, 29. April, auf Höhe des Rollschuhplatzes halbseitig gesperrt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 31. Mai dauern. Die Baustelle ist mit Warnbaken abgesteckt. Verkehrsteilnehmer*innen werden um Rücksicht gebeten.

Verengte Fahrbahn in der Mühlhäuser Straße
In der Zeit vom 1. bis 12. Mai wird auf dem Gehsteig der Mühlhäuser Straße – von der Einmündung Am Schäfersborn bis zum Eingang des Klinikums – eine E-Ladesäule installiert. Die Fahrbahn ist in diesem Bereich eingeengt, der Gehsteig wird komplett gesperrt. Fußgänger*innen werden gebeten, auf den Gehweg der gegenüberliegenden Straßenseite zu wechseln.

Vollsperrung der Grimmelgasse am 4. Mai
Aufgrund der Bauarbeiten an der Ecke Frauenplan/Grimmelgasse kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Am 4. Mai wird die Grimmelgasse voll gesperrt. Eine Betonpumpe wird aufgestellt. Da die Marienstraße im Zuge der anstehenden Straßensanierung ebenfalls gesperrt ist, müssen Verkehrsteilnehmer*innen den Bereich umfahren. Die Baustelle Frauenplan/Grimmelgasse ist darüber hinaus verlängert worden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich zwei Monate länger bis Ende Juni. Bis dahin bleibt die halbseitige Sperrung des Frauenplans sowie die Sperrung des Gehsteigs Frauenberg und Grimmelgasse baustellenseitig bestehen.

 Behinderungen in der Alexanderstraße vom 6. bis 15. Mai
In der Alexanderstraße werden vom 6. bis 15. Mai Reparaturarbeiten an Schachtabdeckungen und Schieberkappen durchgeführt. Daher gilt in dieser Zeit auf Höhe der Hausnummern 14 bis 25 absolutes Halteverbot. Warnbaken markieren die Bereiche, in denen die Bauleute gerade arbeiten. Verkehrsteilnehmer*innen werden um Rücksicht gebeten.

Vollsperrung Hellerstraße wegen Neubau eines Hauses
In der Zeit vom 21. bis 25. Mai wird die Hellerstraße in Eisenach auf Höhe der Hausnummer 19 voll gesperrt. Grund ist der Neubau eines Hauses. Hinweisschilder machen Autofahrer*innen auf die temporären Sackgassen aufmerksam.

Werbung
Werbung
Top