Werbung

Verkehrsbehinderungen wegen Kanalreparaturen verlängert

Straße Kleehof noch bis 19. Juni voll gesperrt
Die Straße „Kleehof“ im Eisenacher Ortsteil Stregda muss voraussichtlich noch bis zum 19. Juni im Bereich der Hausnummern Kleehof 10 und 11 voll gesperrt bleiben. Bereits im März war dort ein Abwasserkanal eingebrochen. Die Reparaturarbeiten dauern länger und erfordern weiter eine Vollsperrung.
Die bestehenden Einbahnstraßenregelungen im Kleehof sind während der Bauarbeiten aufgehoben, damit Anlieger die Straße aus beiden Richtungen bis zur Baustelle nutzen können.

Verbindungsweg zwischen Stregda und Eisenach-Nord noch bis Ende Juli gesperrt
Die Bauarbeiten am Fuß- und Radweg von der Mosewaldstraße in Eisenach Nord, unter der Stadtautobahn hindurch bis zur Straße „Am Stadtweg“ im Ortsteil Stregda sind umfangreicher als erwartet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich noch bis Ende Juli. Der Verbindungsweg kann deshalb bis voraussichtlich Ende Juli weiter nicht genutzt werden – je nach Baufortschritt bleibt der Weg teils halbseitig, teils voll gesperrt. Grund sind notwendige Reparaturarbeiten am dort verlegten Abwasserkanal.

Werbung
Werbung
Top