Werbung

Verkehrsführung in der Stolzestraße wird geändert

In der Stolzestraße wird ab Anfang August die Verkehrsführung geändert. Der Bereich zwischen Clemensstraße und Dresdener Straße wird als Einbahnstraße ausgeschildert. Grund für die geänderte Verkehrsführung sind die beginnenden Bauarbeiten an der Stützmauer beim Nikolaitor und die damit einhergehenden Umleitungen des innerstädtischen Fahrverkehrs.

 

Die Einfahrt in die Stolzestraße ist nun für Kraftfahrzeuge nur noch von der Clemensstraße aus möglich, auf die Clemensstraße kann nicht mehr aufgefahren werden. Radfahrer können die Stolzestraße weiter in beiden Richtungen befahren. Die Dresdener Straße wird als Sackgasse ausgewiesen.

 

 

Sophia Spangenberg

Stadtverwaltung Eisenach

Stabstelle 01.1 – Büro der Oberbürgermeisterin
SB Pressestelle
Markt 1, 99817 Eisenach
T: +49 3691 670 131
sophia.spangenberg@eisenach.de
www.eisenach.de

Werbung
Top