Anzeige

Zwei neue Busse für den Stadtverkehr

Am Freitag wurden durch die Kommunale Personennah-Verkehrsgesellschaft Eisenach (KVG) zwei neue Busse für den Stadtverkehr in Dienst gestellt. Diese wurden symbolisch durch den Eisenacher Oberbürgermeister an die KVG übergeben. Es sind zwei Mercedes CITARO Niederflurbusse. Die Investition betrug 400000 Euro, 40 Prozent davon wurde vom Land Thüringen gefördert.
Die Busse können jeweils rund 80 Personen befördern, haben einen Rollstuhlplatz und vier Plätze für behinderte Menschen. Sie verfügen über eine moderne Bordelektronik und Ampelsteuerung.
Für den Stadtverkehr Eisenach sind gegenwärtig 23 Busse unterwegs, 17 sind Niederflurfahrzeuge. 46 Fahrerinnen und Fahren steuern die Busse in der Stadt.

Anzeige
Anzeige
Top